Oktober- die Zeit der heimischen Äpfel beginnt

Wer wie ich Apfelbäume im Garten hat, wird sich zum einen freuen über den wohlschmeckenden Genuss der eigenen Äpfel, aber auch die Arbeit sehen, die nun ansteht. Nämlich gute Äpfel pflücken und weiter verarbeiten, aber auch das Fallobst so schnell wie möglich entsorgen.

Der Apfel ist eines der beliebtesten Obstsorten in Deutschland. Zudem hat er noch eine Reihe von gesundheitsfördernden Inhaltsstoffe.

Polyphenole (sekundärer Pflanzenstoff), die in dem Apfel enthalten sind haben möglicher Weise einen positiven Einfluss auf das Blutfett und auf den Blutdruck. Das in den Apfelzellwänden steckende Pektin soll den Cholesterinspiegle senken und die Ballaststoffe die Verdauung und die Darmflora stabilisieren.

Egal ob Saft, Kuchen Apfelmus oder pur – vielfältige Verwendung verhindert auch den Überdruss an dem heimischen Obst. Und um hier noch ein paar Anregungen darzubieten, werde ich in den nächsten Tagen einige Rezepte posten.

Hier schon mal ein Rezept von einem früheren Post:   Apfel-Marzipan-Kuchen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s