Cheating

Cheating – der Schlüssel zum Erfolg
Der Begriff Cheating bedeutet so viel wie Schummeln oder betrügen und wird im Sport beim Gewichtheben wie auch bei bestimmten Diätformen verwendet. Wenn du zum Beispiel 12 Sätze à 15 Wiederholungen mit den schwersten Gewichten absolvieren willst, dann hast du zwei Möglichkeiten: Entweder du trainierst solange bis das Muskelversagen eintritt oder du trainierst konsequent deine zwölf Sätze aber mit unkorrekter Technik, da es unmöglich ist, mit einem korrekten Bewegungsablauf die gesamten Sätze zu trainieren. Der zweite Fall nennt man Cheating, da du hier versuchst, auch unkorrekt dein Ziel zu erreichen. Dies hat den Sinn, dass du mental darauf eingestellt wirst, dass du jedes Ziel erreichen kannst, egal, wie schwer es ist. Bei einer Diät sieht das Cheating anders aus. Dort kannst du nicht während der Diät schummeln. Tust du es trotzdem, hast du versagt und kannst die Diät aufgeben. Der Cheat Day bei einer Diät bedeutet, dass du offiziell schummeln darfst, aber nur an einem vorgegebenen Tag. Es gibt nur sehr wenig Menschen, die eine strenge Diät wirklich über einen längeren Zeitraum durchhalten können. Viele Menschen halten die ersten Wochen der Diät durch, aber dann beginnt der Hunger nach Junk Food. Ein Cheat Day kann dir aber effektiv dabei helfen, die Angst vor dem Versagen während der Diät zu verlieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s